Galerie

Objekt GK 2024000

Lage:

Die Autobahnanschlussstelle „Leverkusen-Opladen“ der A3 Richtung Köln/Düsseldorf ist ca. 4 Minuten entfernt. Das Autobahnkreuz Leverkusen mit Anschluss an die A1 Richtung Düsseldorf/Dortmund ist in ca. 7 Minuten zu erreichen. Das Stadtzentrum von Leverkusen ist nur ca. 5 km entfernt.  Die Gewerbeeinheit liegt in einem ausgewiesenen Gewerbegebiet.

Grundstück:

Das Grundstück ist 2.967 m² groß.

Das Gelände ist vollständig eingefriedet und kann über insgesamt drei Tore angedient werden. Es besteht die Möglichlkeit das Gelände sowohl über die Vorder- als auch die Rückseite zu erreichen.  

Objekt/Ausstattung:

Großzügige Lagerhalle mit angeschlossenem Bürotrakt.

Die Halle wird über eine großes, elektrisches Rolltor (ca. 6,50m breit x 4,50m hoch) angedient, welches zwecks Wärmeerhalt beim Warenumschlag im Winter durch ein Schnellläufertor ergänzt wurde. Der Industrieboden ist mit Flurförderfahrzeugen befahrbar und hoch verdichtet. In einem kleinen seitlichen Anbau befinden sich weitere Sanitär- und Aufenthaltsräume.

In der Halle befinden sich insgesamt nur vier tragende Säulen, wodurch flexibel Hochregale gestellt werden können und aufgrund der hohen Tragfähigkeit des Hallenbodens, ist sogar Schwerlastverkehr innerhalb der Halle möglich.

Der Büroteil wurde in die Haupthalle integriert und verfügt zusätzlich über einen separaten Zugang von Außen. Er ist aufgeteilt in 4,5 Büroräume, eine große Küche mit Pantryküche (inkl. Spülmaschine) sowie getrennte Sanitäranlagen. Das Herren-WC verfügt zusätzlich über eine Dusche. Die Räumlichkeiten werden mittels Fußbodenheizung beheizt. Die Fußbodenheizung, welche aktuell über die vorhandene Gas-Heizung betrieben wird, kann im Rahmen einer Modernisierung auch auf Brennwerttechnik oder Wärmepumpentechnik umgestellt werden.

Über eine Stahltreppe in der Halle erreicht man eine Empore mit einer Traglast von ca. 1.000kg/m², welche weitere Lagerfläche überhalb des Büroteils bietet. Das Fensterband entlang der Empore wurde erst vor Kurzem modernisiert und es wurden Fenster mit einer zeitgemäßen Wärmeschutzverglasung eingebaut.

Allgemeine Ausstattungsmerkmale:
Industrieboden, Oberlichter, Starkstromanschlüsse, elektr. Rolltor mit Schnellläufertor, Industrieboden in der Halle, teils Laminat, teils Fliesenboden, isolierverglaste Kunststoff- und Aluminiumfenster, sep. Sanitäranlagen, Gaszentralheizung mit externem Flüssiggastank, etc.

Nutzflächen:

ca. 1.625 m² Nutzfläche.  

Mietverhältnisse:

Die Liegenschaft ist seit dem 01.11.2017 vermietet.

Stellplätze:

Auf dem Gelände stehen zwei Garagen sowie ca. 10 markierte Stellplätze zur Verfügung. Weiterhin befindet sich ein unbefestigter Seitenstreifen auf dem Gelände, welcher ebenfalls als Park- und Abstellfläche genutzt werden kann.

Energieausweis:

Baujahr des Gebäudes lt. Energieausweis: ca. 1970
Wesentlicher Energieträger der Heizung: Flüssiggas, Strom-Mix
Art des Energieausweises: bedarfsabhängiger Energieausweis
Endenergiebedarf Wärme: 226,1 kWh/(m²a)
Endenergiebedarf Strom: 35,8 kWh/(m²a)
Ausstellungsdatum des Energieausweises: 25.08.2017
Gerne kann der Energieausweis eingesehen und/oder ausgehändigt werden.  

Kaufpreis:

€ 1.895.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.


Allgemeiner Hinweis:

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden.

Irrtum vorbehalten.


Bitte fordern Sie unser ausführliches Exposé an!

Kontakt