Galerie

Weiteres

Objekt GK 2018001

Lage:

Das Objekt befindet sich mitten im Zentrum von Bensberg, unterhalb vom Schloss Bensberg, am Rande der Fußgängerzone ‚Schlossstraße‘.
Das Umfeld ist durch ein vielfältiges Einzelhandelsangebot sowie verschiedene Dienstleistungsunternehmen, aber auch durch Wohnraum und Gastronomie, geprägt. Der Busbahnhof Bensberg und die Straßenbahn Linie 1 Richtung Köln sind fußläufig erreichbar. Auch die Autobahnanschlussstellen der A4 Köln/Olpe, mit Anschluss über das Kreuz West an die A3 Frankfurt/Oberhausen, sind nur wenige Kilometer entfernt.

Grundstück:

1.118 m²

Objekt:

Bei der zu verkaufenden Einheit handelt es sich um ein Ladenlokal nebst Lagerraum im Keller und einer Garage.

Baujahr:

1971/1973

Nutzflächen:

ca. 120 m² Verkaufsfläche
ca. 70 m² Lagerfläche im Keller

Miteigentumsanteile:

4.322/100.000 MEA verbunden mit dem Sondereigentum an den im Aufteilungsplan mit Nr. I bezeichneten Räumen im Erdgeschoss einschließlich der mit I bezeichneten Garage im Erdgeschoss
sowie
2.130/100.000 MEA verbunden mit dem Sondereigentum an dem im Aufteilungsplan mit Nr. II bezeichneten Lagerraum im Kellergeschoss.

Mietverhältnis:

Es besteht ein Mietverhältnis bis 31.12.2022 mit anschließender Verlängerungsoption über 3 weitere Jahre. Jahresmietertrag: € 22.200,–.

Ausstattung:

Insgesamt befinden sich die Flächen in einem guten und gepflegten Zustand. 2011 wurde das Ladenlokal grundlegend renoviert.

Allgemeine Ausstattungsmerkmale:
große Schaufenster mit zwei Eingangstüren, polierter Betonboden, Deckeneinbaustrahler, Gas-Zentralheizung, 2 sep. WC’s, direkter Zugang zur Garage, Wendeltreppe ins Untergeschoss, etc.

Stellplätze:

Eine ca. 20 m² große Garage ist Bestandteil des Angebots.
Darüber hinaus befinden sich zahlreiche öffentliche Stellplätze in direkter Umgebung.

Hausgeld:

Gemäß Wirtschaftsplan € 708,69 / Monat, davon € 180,06 Zuführung in die Instandhaltungsrücklage.

Instandhaltungsrücklage:

€ 239.985,94, davon entfallen € 8.642,29 auf die zu verkaufende Einheit. Stand 31.12.2017.

Energieausweis:

Baujahr des Gebäudes: ca. 1973
Wesentlicher Energieträger der Heizung: Gas
Art des Energieausweises: verbrauchsabhängiger Energieausweis
Endenergieverbrauch Wärme: 157 kWh/(m²a)
Der Energieverbrauch für das Warmwasser ist in diesem Wert enthalten .
Ausstellungsdatum des Energieausweises: 29.08.2018
Gerne kann der Energieausweis eingesehen und/oder ausgehändigt werden.

Sonstiges (z. B. Anliegerkosten / Dienstbarkeiten / Baulasten / Planungsrecht):

Laut Auskunft des Bauamtes der Stadt Bergisch Gladbach sind keine Baulasten eingetragen.
Laut Auskunft der Stadt Bergisch Gladbach sind sämtliche Anlieger- und Erschließungskosten gezahlt.

Kaufpreis:

€ 340.000,– zzgl. 3,57 % Käufercourtage

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Innenbesichtigung des Objektes können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen und keine unangemeldete Innenbesichtigung vorzunehmen. Die Innenbesichtigungen sind ausschließlich mit unserem Büro abzustimmen / vorzunehmen.

Allgemeine Hinweise & Courtage:

Wir weisen darauf hin, dass im Zusammenhang mit der neuen Energiesparverordnung entsprechende Maßnahmen erforderlich werden können.

Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.