Video

Galerie

Weiteres

Objekt P 2019000-15

Dieses Objekt wurde bereits verkauft.

Lage:

Die Grundstücksfläche befindet sich in schöner Wohnlage von Bergisch Gladbach – Heidkamp. Alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind in Heidkamp und im nahe gelegenen Stadtteil Sand vorhanden. In der unmittelbaren Nähe befinden sich auch mehrere Kindergärten, alle Schulformen, Ärzte, Apotheken und das evangelische Krankenhaus. Die Stadtzentren von Bergisch Gladbach und Bensberg sind jeweils in wenigen Fahrminuten zu erreichen.

Grundstück:

Zum Verkauf steht eine Grundstücksfläche (rote Markierung – teilweise als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen) von 1.023 m² zzgl. einer Waldfläche (gelbe Markierung – überwiegend als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen) von 2.298 m². Somit ergibt sich eine Gesamtgrundstücksfläche von 3.321 m².

Die zum Verkauf stehende Grundstücksfläche ist mit einem freistehenden Fachwerkhaus (stark sanierungsbedürftig / nicht unterkellert / ca. 48 m² Wohnfläche / 2 geschossig) und einer freistehenden Scheune bebaut. Die Scheune ist derzeit als Lagerfläche vermietet. Das Mietverhältnis wurde zum 31.12.2020 gekündigt.

Sonstiges (z. B. Anliegerkosten / Dienstbarkeiten / Baulasten / Planungsrecht):

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Bergisch Gladbach ist das Grundstück an einen Schmutzwasserkanal (Trennsystem aus dem Jahr 1987) angeschlossen. Der einmalige Kanalanschlussbeitrag wurde bereits erhoben und bezahlt.

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Bergisch Gladbach unterliegt das Grundstück nicht mehr der Erschließungsbeitragspflicht gemäß §§ 127 ff. Baugesetzbuch (BauGB).

Laut Auskunft der Stadt Bergisch Gladbach gibt es für den Bereich keinen Bebauungsplan. Somit gilt als Planungsgrundlage der § 34 BauGB (wie die umliegende Bebauung). Die Bebauung des Landschaftsschutzgebietes richtet sich nach § 35 BauGB.

Laut Auskunft der RheinEnergie liegt in der Straße eine Gasleitung.

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Bergisch Gladbach ist, weder zu Gunsten noch zu Lasten des Grundstückes, eine Baulast eingetragen.

Laut schriftlicher Auskunft des Rheinisch Bergischen Kreises ist das Grundstück nicht im Kataster über Altlasten und altlastverdächtige Flächen gem. § 8 LBodSchG erfasst.

Das Objekt wurde von Seiten der Stadt Bergisch Gladbach – untere Denkmalbehörde – als „erhaltenswert“ (EW) eingestuft.

Die Erschließungskosten obliegen dem Käufer.

Hinweis:

Dem Verkäufer liegt eine positive Bauvoranfrage (Oktober 2020) für den Neubau eines Wohnhauses vor.

Laut erteiltem Vorbescheid der Bauaufsichtsbehörde der Stadt Bergisch Gladbach wäre somit der Neubau eines Wohnhauses, unter Einbezug des vorhandenen Fachwerkhauses, möglich.

Das vorhandene Wohnhaus, könnte im Rahmen der Neubebauung, wie folgt genutzt werden:

Abstell-/Hobby-/Werkraum mit überdachtem Freisitz und Hauseingang oder Doppelcarport.

Die freistehende Scheune kann im Zuge einer Neubebauung des Grundstückes abgerissen werden.

Die zukünftige Bebauung ist letztendlich individuell vom Käufer mit der Bauaufsichtsbehörde der Stadt Bergisch Gladbach abzustimmen.

Energieausweis:
Das Gebäude unterliegt nicht der Energieausweispflicht.

Kaufpreis:

€ 250.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Die Kosten des Abrisses und die Erschließungskosten trägt der Käufer.

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Innenbesichtigung des Objektes können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen und keine unangemeldete Innenbesichtigung vorzunehmen. Die Innenbesichtigungen sind ausschließlich mit unserem Büro abzustimmen / vorzunehmen.

Allgemeine Hinweise & Courtage:

Wir weisen darauf hin, dass im Zusammenhang mit der neuen Energiesparverordnung entsprechende Maßnahmen erforderlich werden können.

Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.

 

 

Kontakt