Galerie

Objekt GR 2020000

Dieses Objekt wurde bereits reserviert.

Lage:

Die Grundstücksflächen befinden sich in Leverkusen im Ortsteil Opladen. In Opladen sind alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs und viele verschiedene Einzelhandelsgeschäfte vorhanden. Die Autobahnanschlussstellen der A3 und der A1 sind jeweils nur einige Fahrminuten entfernt. Opladen ist an den Ballungsgebieten Leverkusen, Köln und Düsseldorf gut angebunden.

Grundstück / Grundstücksgrößen:

Insgesamt wird eine Grundstücksfläche von ca. 4.932 m² veräußert.

Diese Grundstücksfläche verteilt sich auf folgende Flurstücke:

Flurstück 1045 – ca. 1.533 m²

Flurstück 1046 – ca. 847 m²

Flurstück 1047 – ca. 846 m²

Flurstück 1048 – ca. 1.706 m²

Bebaubarkeit / Erschließung:

Die Grundstücksflächen liegen im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplan.

WA – Allgemeines Wohngebiet – geschlossene Bauweise

II-III

GRZ 0,4 – GFZ 1,2

SD 35-40 °

FH max. 11 m

Das Flurstück 1045 (ca. 1.533 m²) wird z. Zt. über eine Straße erschlossen und könnte bereits im Zuge eines Baugenehmigungsverfahren bebaut werden. Die Anliegerkosten und die innere Erschließung obliegt dem Käufer.

Für die zukünftige Erschließung des dahinterliegenden Baugebiets fallen für das Flurstück 1045 entsprechende Erschließungskosten an. Eine Teilfläche des Flurstückes 1045 (ca. 817 m²) ist jedoch von den zukünftig anfallenden Straßenbaukosten des Erschließungsgebietes befreit.

Diese Kosten sind vom Käufer zu tragen.

Die Flurstücke 1046 (ca. 847 m²) + 1047 (ca. 846 m²) + 1048 (ca. 1.706 m²) liegen in einem noch zu erschließenden Baugebiet. Die Planung der Erschließung im Bereich des Bebauungsplanes sind bisher nicht im Arbeitsprogramm der Stadt Leverkusen aufgenommen worden. Die Stadt Leverkusen würde diese Planung erst durchführen, wenn definitiv feststehen würde, dass kein externer Erschließungsträger für Planung und Bau zur Verfügung steht.

Die Kosten für die innere und äußere Erschließung obliegen dem Käufer.

Übergabe:

Die Übergabe der Grundstücksflächen könnte nach Vereinbarung erfolgen.

Sonstiges (z. B. Anliegerkosten / Dienstbarkeiten / Baulasten):

Eventuell notwendige Dienstbarkeiten und Baulasten sind im Zuge der Erschließung des Baugebietes vom Käufer zu veranlassen. Die Kosten diesbezüglich, nebst sämtlicher Anlieger- und Erschließungskosten, sind vom Käufer zu tragen.

Kaufpreis:

€ 1.950.000,– zzgl. Anlieger- und Erschließungskosten zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Der Verkauf von Teilflächen ist für den Verkäufer denkbar.
Diesbezüglich können Sie gerne unser Büro ansprechen.

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Besichtigung/Begehung können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen.

Allgemeine Hinweise & Courtage:

Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.