Galerie

Weiteres

Objekt P 2019000-4

Lage:

Die zum Verkauf stehende Liegenschaft befindet sich in schöner und ruhiger Wohnlage von Sand. Der Ortsteil ist umgeben von Wald- und Wiesenflächen. Der angrenzende „Lerbacher Wald“ und das Naturschutzgebiet „Grube Cox“ bieten einen großen Freizeitwert. Alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind in Sand und im nahe gelegenen Heidkamp vorhanden.

Die Lage des Objektes kann als ruhig und dennoch zentral bezeichnet werden.

Grundstück:

Die Grundstücksfläche ist 1.358 m² groß.
Auf dem Grundstück befindet sich, neben dem Einfamilienhaus, eine Garage, die um eine Gartenlaube erweitert worden ist.

Teilflächen des Grundstücks wurden als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

Objekt / Bauweise / Baujahr:

Bei dem zum Verkauf stehenden Objekt handelt es sich um ein freistehendes Einfamilienhaus mit Anbau und Teilunterkellerung. Das Grundbaujahr des Objektes ist nicht genau bekannt. Zwischen den Jahren 1972 und 1975 wurde das Objekt kernsaniert.

Wohnfläche / Nutzfläche:

ca. 67 m² Wohnfläche

Übergabe / Mietverhältnisse / Mieteinnahmen:

Das Objekt ist seit dem Jahr 2013 unbefristet vermietet. Bis zum 30.04.2023 wurde ein beidseitiger Kündigungsverzicht vereinbart.

Ausstattung / Aufteilung:

Das Objekt teilt sich auf in ein Erdgeschoss nebst Anbau und ein ausgebautes Dachgeschoss. Es ist teilunterkellert.

Durch den derzeitigen Mieter wurde das Objekt zwischen 1972 und 1975 vollständig entkernt, neu aufgebaut und um einen Anbau erweitert, in dem sich heute die Küche befindet. Die Außenwände wurden mit Bimsstein errichtet. Alle Innenwände, die vormals in Teilen als Fachwerk ausgebildet waren, wurden ebenfalls durch massive Bimssteinwände ersetzt. Die Deckenkonstruktionen des Erd- und Dachgeschosses wurden neu eingezogen und der Eingang wurde von der Straße auf die Hofseite des Hauses verlegt. Die Decke zwischen Erdgeschoss und Keller wurde als Stahlbetondecke ausgefertigt, die Decke zwischen Erd- und Dachgeschoss als Holzbalkendecke.

Der Dachstuhl wurde komplett erneuert. Die Decken im Dachgeschoss sind mit Rigipsplatten abgehangen. Die Fassade wurde in großen Teilen mit Kunststoffriemchen verblendet. In den letzten Jahren wurde die alte Fassade an diversen Stellen erneuert und mit einer Stülpschalung versehen. Das Objekt ist teilunterkellert und steht auf einer Bruchsteingründung.

Das Badezimmer im Erdgeschoss wurde seitens des Mieters saniert. Die Objektböden sind mit Laminat, Echtholzdielen und Fliesen versehen. Decken und Wände sind verputzt und gestrichen, tapeziert, oder mit Holz vertäfelt.

Allgemeine Ausstattungsmerkmale:
isolierverglaste Holz- und Kunststofffenster (teilweise mit Rollläden), Gas-Zentralheizung mit zentraler Warmwasseraufbereitung (Außenwandgastherme im Abstellraum / Baujahr 1994) etc.

PKW-Stellplätze:

Auf dem Grundstück befinden sich eine Garage und ein Stellplatz.

Energieausweis:

Baujahr des Gebäudes: ca. 1972
Wesentlicher Energieträger der Heizung: Gas
Art des Energieausweises: bedarfsabhängiger Energieausweis
Endenergiebedarf: 323,2 kWh/(m²a)
Energieeffizienzklasse: H
Ausstellungsdatum des Energieausweises: 15.09.2020
Gerne kann der Energieausweis eingesehen und/oder ausgehändigt werden.

Kaufpreis:

€ 395.000,– zzgl. 2,68 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Courtage:

2,68 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Innenbesichtigung des Objektes können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen und keine unangemeldete Innenbesichtigung vorzunehmen. Die Innenbesichtigungen sind ausschließlich mit unserem Büro abzustimmen / vorzunehmen.

 Allgemeine Hinweise & Courtage:

Wir weisen darauf hin, dass im Zusammenhang mit der neuen Energiesparverordnung entsprechende Maßnahmen erforderlich werden können.
Die Käufercourtage beträgt 2,68 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.

 

BITTE FORDERN SIE UNSER AUSFÜHRLICHES EXPOSÉ AN!

Kontakt