Kontaktieren Sie uns

Hinterecker Immobilien
Telefon: 0 22 04 – 95 44 0
E-Mail: info@hinterecker.de

Galerie

Weiteres

Objekt MH 2019001_EW2017002_EW2018005_EW2018006

Dieses Objekt wurde bereits verkauft.

Lage:

Die Liegenschaft befindet sich im Herzen der Altstadt von Hückeswagen. Alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind in der unmittelbaren, fußläufigen Umgebung vorhanden.

Die Wupper, mit ihren schönen Rad- und Wanderwegen, befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Objekt. Auch die Bevertalsperre mit ihren vielen Freizeitmöglichkeiten, befindet sich nicht weit vom Objekt entfernt. Die Autobahnanschlussstelle der A1 kann in einigen Kilometern erreicht werden.

Grundstück:

Das denkmalgeschützte 3-Familienhaus befindet sich auf einem ca. 91 m² großen Grundstück.

Das Grundstück ist durch das Mehrfamilienhaus überwiegend bebaut und verfügt über keine Garten-/Hof- und PKW-Stellplatzflächen.

Objekt / Bauweise / Baujahr:

Das 3 Familienhaus besteht aus den zum Verkauf stehenden 3 Eigentumswohnungen.
Eine Teilung nach Wohnungseigentumsgesetz wurde im Jahr 1980 vollzogen.

Das Objekt ist denkmalgeschützt und wurde ca. Ende des 18ten / Anfang des 19ten Jahrhunderts errichtet. Laut der Denkmalliste, sind die Häuser 28 bis 32 als ein zusammenhängendes Gebäude zu betrachten. Einen Auszug aus der Denkmalliste können wir Ihnen auf Wunsch gerne übermitteln.

Das Mehrfamilienhaus ist beidseitig angebaut und voll unterkellert (teilweise Balkendecken, teilweise gemauerter Gewölbekeller).

Ein Einzelverkauf der Wohnungen ist ebenfalls denkbar. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

Übergabe / Mietverhältnisse / Mieteinnahmen / Ausstattung / Aufteilung:

Wohnung 1 / Erdgeschoss
2 Zimmer / ca. 46,29 m² Wohnfläche.

Von der Diele aus, kann der Bewohner sämtliche Räume der Wohnung betreten. Bis auf das innenliegende Badezimmer und den Kochbereich, wurden alle Räume mit hellem Laminat versehen. Das innenliegende Badezimmer wurde mit einer Dusche, einem WC und einem Waschbecken sowie hellen Wand- und Bodenfliesen ausgestattet.    Der gemütliche Wohn- und Essbereich mit Ausrichtung zur Straße, verfügt über drei große Fenster, die viel Licht in den Raum lassen. Angrenzend zum Wohn- und Essbereich befindet sich der Kochbereich, welcher mittels halbhohen Trennwänden optisch abgegrenzt und mit hellen Bodenfliesen versehen wurde.

Im Schlafzimmer, welches zur Gebäuderückseite ausgerichtet ist, wurden Sparren der Holzdeckenkonstruktion freigelegt und dunkel lasiert. Diese dunklen Sparren finden sich auch teilweise an den Decken der anderen Räumen wieder. Die Wohnung hat keinen Balkon.

Der Wohnung ist im Kellergeschoss ein sep. Kellerraum zugeordnet. Hier befindet sich auch der Wasch- und Trockenraum und die sep. Gas-Etagenheizungen. Die Wohnung ist unbefristet vermietet.

Wohnung 2 / 1. Obergeschoss
2 Zimmer / ca. 59,91 m² Wohnfläche.

Von der mit hellem Laminat ausgelegten Diele, kann der Bewohner sämtliche Räume innerhalb der Wohnung bertreten. Das innenliegende Badezimmer wurde mit hellen Wand- und Bodenfliesen, einer Badewanne, einem WC und einem Waschtisch ausgestattet.

Der zur Straße ausgerichtete Wohn-/Essbereich und die Küche wurden optisch durch einen Absatz und offengelegtes, dunkel lasiertes Holzgefach von einander getrennt. Der Wohn-/Essbereich wurde mit hellem Laminat und der Kochbereich mit hellen Echtholzdielen versehen.

Das mit hellem Laminat ausgestattete Schlafzimmer ist zur Gebäuderückseite ausgerichtet und verfügt über einen Einbauschrank, welcher weiteren Stauraum innerhalb der Wohnung bietet. Die Wohnung hat keinen Balkon.

Zu der Wohnung gehört ein sep. Kellerraum.

Die Wohnung ist unbefristet vermietet.

Wohnung 3 / 2. Obergeschoss, Dachgeschoss und Dachspitze
3 Zimmer / 97,85 m² Wohnfläche.

Die gemütliche Maisonette-Wohnung erstreckt sich insgesamt über drei Etagen.
Der Zugang zur Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss. Von hier aus betritt der Bewohner die Diele, welche Zugang zu den Räumlichkeiten der Ebene gewährt und in der sich auch die Treppe ins Dachgeschoss befindet. Das innenliegende Badezimmer wurde mit einer Dusche, einem WC, einem Waschtisch und hellen Wand- und Bodenfliesen versehen. Im zur Straße ausgerichteten Wohn- und Essbereich, mit angrenzendem Kochbereich, wurde durch den derzeitigen Bewohner ein Teppichboden verlegt. Unter dem Teppich befinden sich Echtholzdielen. Der Kochbereich wurde durch eine Theke, optisch vom Raum abgetrennt. Daneben wurden auch die Deckenbalken im Wohn- und Essbereich offen gelegt und dunkel lasiert. Des Weiteren befindet sich im Wohn- und Essbereich ein offener Kamin, welcher jedoch nur zur Dekoration dient. Das zur Gebäuderückseite ausgerichtete Schlafzimmer wurde mit hellem Laminat versehen und verfügt über einen großen Einbauschrank, welcher weiteren Stauraum innerhalb der Wohnung bietet.

Im Dachgeschoss befindet sich ein großer, lichtdurchfluteter Raum mit angrenzendem Badezimmer. Die vielen Dachflächenfenster geben dem Bewohner einen schönen Rundumblick über die historische Altstadt von Hückeswagen. Die Fläche wirkt durch die vielen offen gelegten Balken und die schräg durch den Raum verlaufenden Kaminzüge sehr gemütlich. Der Boden wurde mit Teppich ausgelegt. Das angrenzende Tageslichtbad verfügt über eine Badewanne, ein WC und einen Waschtisch. Die Wände wurden mit einem hellen Fliesenspiegel versehen und der Boden mit PVC ausgelegt. Neben einem der Kaminzüge befindet sich auch noch eine Treppenleiter, über die sich die Dachspitze erreichen lässt.

Die Dachspitze dient als zusätzlich Nutzfläche und wird derzeitig als kleines Studiozimmer genutzt. Auch hier wurde für die Belichtung ein Dachflächenfenster eingebaut. Die Wohnung hat keinen Balkon. Zu der Wohnung gehört ein sep. Kellerraum. Die Wohnung ist unbefristet vermietet.

Die monatlichen IST-Mieteinnahmen betragen z. Zt. € 1.435,–.

Somit liegt die Jahresnettomiete z. Zt. bei € 17.220,–.

Allgemeine Ausstattungsmerkmale:

Isolierverglaste Kunststofffenster (Baujahr ca. Anfang der 80iger Jahre), sep. Gas-Etagenheizungen (Baujahre / Erdgeschoss ca. 1996 / Obergeschoss ca. 1999 / Dachgeschoss ca. 1979) mit zentraler Warmwasseraufbereitung, allg. Waschküche, sep. Kellerabteile, SAT-TV etc.

PKW-Stellplätze:

Zu dem Mehrfamilienhaus / zu den Wohnungen gehören keine PKW-Stellplatzflächen.

In der Umgebung stehen öffentliche Stellplätze zur Verfügung.

Hausgeld:

In der Vergangenheit haben die Eigentümer der 3 Eigentumswohnungen eine sogenannte „Eigenverwaltung“ durchgeführt. Mit der Veräußerung muss somit kein Verwaltervertrag übernommen werden.

Aufgrund der „Eigenverwaltung“ wurden in der Vergangenheit keine Eigentümerversammlungen nebst einer Beschlusssammlung durchgeführt, keine Hausgeldabrechnungen und Wirtschaftspläne erstellt und keine Instandhaltungsrücklage gebildet. Die laufenden Bewirtschaftungskosten des Objektes wurden in Abstimmung der aktuellen 3 Eigentümer/Verkäufer beglichen. Die Nennung der folgenden Hausgeldzahlen beruht auf eine grobe Kalkulation der Ausgabenaufstellung der Eigentümergemeinschaft und ist als Ca.-Angabe zu verstehen.

Hausgeldkalkulation Wohnung 1 / Erdgeschoss

EUR 93,– monatlich

Hausgeldkalkulation Wohnung 2 / 1. Obergeschoss

EUR 120,– monatlich

Hausgeldkalkulation Wohnung 3 / 2. Obergeschoss, Dachgeschoss und Dachspitze

EUR 196,–

Jede Wohnung verfügt über eine sep. Gas-Etagenheizung. Die Kosten für die Heizung trägt jeder Mieter direkt und unmittelbar über den Betreiber. Gleiches gilt für den Haushaltsstrom. Diese Kosten sind somit nicht in der o. g. Hausgeldkalkulation enthalten.

Sonstiges (z. B. Anliegerkosten / Dienstbarkeiten / Baulasten / Planungsrecht):

Laut schriftlicher Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis der Stadt Hückeswagen ruhen keine Baulasten zu Gunsten und/oder zu Lasten auf dem zum Verkauf stehenden Grundstück.

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Hückeswagen sind derzeitig keine Anliegerbeiträge gemäß §§ 127 ff. Baugesetzbuch bzw. Anliegerbeiträge gemäß § 8 Kommunalabgabengesetz fällig.

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Hückeswagen ist das Grundstück an einen Mischwasserkanal angeschlossen. Der Kanalanschlussbeitrag wurde bereits entrichtet.

Laut schriftlicher Auskunft der Stadt Hückeswagen sind derzeitig keine straußenbaulichen Maßnahmen geplant, welche Beiträge nach sich ziehen könnten.

 Energieausweis:

Da es sich um ein denkmalgeschütztes Objekt handelt, ist kein Energieausweis erforderlich!

Kaufpreis:

Der Gesamtkaufpreis beträgt

€ 220.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Der Gesamtkaufpreis teilt sich wie folgt auf:

Wohnung 1 / Erdgeschoss

€ 46.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Wohnung 2 / 1. Obergeschoss

€ 65.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Wohnung 3 / 2. Obergeschoss, Dachgeschoss und Dachspitze

€ 110.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

Der einfache Ausstattungszustand der Wohnungen und ein eventuell notwendiger Modernisierungsstau wurden bei der Kaufpreisfindung bereits berücksichtigt.

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Innenbesichtigung des Objektes können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen und keine unangemeldete Innenbesichtigung vorzunehmen. Die Innenbesichtigungen sind ausschließlich mit unserem Büro abzustimmen / vorzunehmen.

Allgemeine Hinweise & Courtage:

Wir weisen darauf hin, dass im Zusammenhang mit der neuen Energiesparverordnung entsprechende Maßnahmen erforderlich werden können. Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.