Kontaktieren Sie uns

Hinterecker Immobilien
Telefon: 0 22 04 – 95 44 0
E-Mail: info@hinterecker.de

Galerie

Weiteres

Objekt GR 2018002

Lage:

Die Baugrundstücke befinden sich in schöner und ländlicher Wohnlage. Alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind in der Umgebung vorhanden. Das Hauptzentrum von Kürten mit vielen Geschäften, Kindergärten, Grundschule, Gesamtschule und das Freizeitbad „Splash“ befinden sich nur wenige Fahrminuten vom Objekt. Die Autobahnanschlussstelle der A4 in Richtung Köln/Olpe und die Stadtzentren von Bergisch Gladbach und Wipperfürth, sind jeweils in einigen Kilometern zu erreichen.

 

Grundstück:

Zum Verkauf stehen zwei 2 Baugrundstücke in Süd/West-Ausrichtung – welche jeweils einzeln und auch als Gesamtgrundstück erworben werden können.

 

Variante 01 – Baugrundstück mit einer ca. 710 m² großen Grundstücksfläche. VERKAUFT

Variante 02 – Baugrundstück mit einer ca. 710 m² großen Grundstücksfläche.

 

Die Grundstücksflächen sind noch nicht vermessen. Der guten Ordnung halber weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass es durch die noch durchzuführende Grundstücksvermessung um kleine Größenabweichungen der Grundstücksgrößen kommen könnte.

Auf den Grundstücksflächen befindet sich eine Teichanlage welche, je nach Art der Bebauung der Grundstücke, auf Kosten des Käufers trockengelegt und entfernt werden müsste. Die damit einhergehenden evtl. Anträge etc. obliegen dem Käufer.

Auf den Grundstücksflächen befinden sich Bäume, Sträucher etc. welche, je nach Art der Bebauung der Grundstücke auf Kosten des Käufers entfernt werden müssten.

Auf der Grundstücksfläche 01 befindet sich ein Holzblockhaus, welches im Zuge des Grundstückserwerbs optional entgeltlich vom Käufer übernommen werden könnte, oder vom Verkäufer abgebaut wird.

 

Bebaubarkeit:

Laut der Gemeinde Kürten, besteht für dieses Gebiet eine Ergänzungssatzung „Weier“. Die Zulässigkeit von Bauvorhaben in diesem Geltungsbereich der Satzung, richtet sich nach den Bestimmungen des § 34 Baugesetzbuch (Bebauung wie die umliegende Bebauung).

 

In dieser Satzung wird folgende Art der baulichen Nutzung der Grundstücksfläche angegeben:

Einzel- und Doppelhäuser zulässig (max. 2 Wohneinheiten).

max. zulässige Firsthöhe 8,50 m über natürlichem Gelände.

 

Pro Wohneinheit sind auf dem Grundstück zwei unabhängig voneinander zu erreichende Stellplätze zu errichten.

 

In der Grafik „Auszug aus der Ergänzungssatzung“ können Sie auch das entsprechende Baufenster (blaue Umrandung) ersehen. Die vollständige Ergänzungssatzung lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne zukommen.

Erschließung:

Laut dem regionalen Versorger ist in der Straße „Weier“ eine Gasleitung vorhanden. Die uns vorliegenden Versorgungspläne im öffentlichen Bereich, schicken wir Ihnen auf Wunsch gerne zu. Gleiches gilt für die Strom- und Kanalpläne.

 

Die Anschlussbeiträge für Kanal, Wasser und Strom sind vom Käufer zu tragen.

 

Übergabe:

Die Übergabe der Grundstücksflächen könnte nach Vereinbarung erfolgen.

 

Sonstiges (z. B. Anliegerkosten / Dienstbarkeiten / Baulasten / Planungsrecht):

Laut Auskunft der Gemeinde Kürten ist die Grundstücksfläche nicht an einen Schmutz- und Regenwasserkanal angeschlossen. Im Zuge einer Bebauung sind diese Kosten vom Käufer zu übernehmen.

 

Laut schriftlicher Auskunft des Rheinisch Bergischen Kreises unterliegt das Grundstück nicht mehr der Erschließungsbeitragspflicht (gemäß §§ 127 ff. Baugesetzbuch).

Laut schriftlicher Auskunft des Rheinisch Bergischen Kreises unterliegt das Grundstück noch dem Wasseranschlussbeitrag. Im Zuge einer Bebauung sind diese Kosten vom Käufer zu übernehmen.

Derzeitig ruhen, lt. schriftlicher Auskunft des Rheinisch Bergischen Kreises, keine Baulasten zu Gunsten und/oder zu Lasten auf den Grundstücksflächen.

 

Auf den Grundstücken wurde zu Gunsten der Gemeinde Kürten, eine Dienstbarkeit in Form eines Abwasserkanalrechts eingeräumt. Diese Dienstbarkeit beinhaltet einen Schutzstreifen zu beiden Seiten der Leitungsachse (siehe grüne Markierung / Umrandung auf der Skizze / Auszug aus der Ergänzungssatzung), auf der ohne Zustimmung der Gemeinde Kürten keine Gebäude und/oder tiefwurzelnde Sträucher und Bäume angepflanzt werden dürfen. Die Dienstbarkeit beinhaltet auch, dass die Gemeinde Kürten und/oder ein beauftragter Dritter zu jeder Zeit die Fläche zwecks Unterhaltung und Pflege betreten darf.

Dieser sogenannte Gewässerschutzstreifen (Fläche für Maßnahmen für den Natur- und Gewässerschutz) wurde auch in der geltenden Ergänzungssatzung „Weier“ aufgenommen (siehe grüne Markierung / Umrandung auf der Skizze / Auszug aus der Ergänzungssatzung). Laut der Satzung sind, innerhalb dieser Fläche, bauliche Anlagen, Nebenanlagen, Terrassen, Brücken, Mauern, Befestigungen jeglicher Art, Anschüttungen und Zäune, nicht zulässig. Ebenfalls nicht zulässig ist eine gärtnerische Nutzung dieser Fläche.

 

Kaufpreis:

Variante 01 – Baugrundstück mit einer ca. 710 m² großen Grundstücksfläche.

Kaufpreis € 115.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage. VERKAUFT

 

Variante 02 – Baugrundstück mit einer ca. 710 m² großen Grundstücksfläche.

Kaufpreis € 115.000,– zzgl. 3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage.

 

Courtage:

3,57 % (inkl. MwSt.) Käufercourtage vom Kaufpreis für den Nachweis oder die Vermittlung; verdient und fällig mit notariellem Kaufvertragsabschluss.

 

Besichtigungen:

Für die Terminabsprache einer Innenbesichtigung des Objektes können Sie sich gerne an uns wenden. Bei einer ersten Erkundung bitten wir möglichst unauffällig von außen zu besichtigen und keine unangemeldete Innenbesichtigung vorzunehmen. Die Innenbesichtigungen sind ausschließlich mit unserem Büro abzustimmen / vorzunehmen.

 

Allgemeine Hinweise & Courtage:

Die Käufercourtage beträgt 3,57 % inkl. Mehrwertsteuer und entsteht bereits mit dem Nachweis; verdient und fällig mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages. Die Käufercourtage errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Sollte Ihnen das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit.

Wir sind um korrekte Angaben bemüht, können aber keine Gewähr übernehmen. Die Angaben basieren auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Das Exposé ist vertraulich zu behandeln, es ist nur für Sie bestimmt. Der Makler haftet nicht für Irrtümer oder Schriftfehler. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.